Garganta - Protokoll - Archiv :

2027 bis 2049(18)            2050(14)             2051(7)             2052(11)           2053(12)             2054(5)           N/A(34)

 

 

 

 

 

 

 

Archivdaten: 2054

20210121072737_1.jpg
20201114161224_1.jpg
20210111104955_1.jpg

BIOCom & unbek. Stromumleitung | Santonian Webseite | 

FTR-044-V.LOG

D-Lock-Blockchiffre
alias:int_server.1024_ciph.tier5.kds_ops/HLordeB273.flagged

Harriet,

Das ist ein BIOCOM-Zugangsschlüssel. BIOCOM ist eine selbstverwaltete DI-Einheit. Ich betreibe es nicht. Niemand "betreibt" es. Wenn es mehr Leistung benötigt, versucht es sie zu bekommen. Ansonsten habe ich keine Ahnung, warum es diese Anfrage gestellt hat. Wenn Sie weitere Fragen haben, starten sie es zuerst durch einem markierten Supervisor. Ich bin damit beschäftigt, dich am Leben zu erhalten.

André

———————–

D-Lock-Blockchiffre
alias:int_server.1024_ciph.tier5.kds_ops/APirosA134.flagged

Herr Piros,

Ich wurde über mehrere Versuche informiert, um auf das Energiesteuerungssystem von Garganta zuzugreifen. Dieses System ist, soweit ich weiß, für KDS völlig tabu und dennoch, wie Sie unten sehen können – versuchen sie aus irgendeinem Grund, die Stromversorgung zu Einheit B-7 (das ist KDS Deep) umzuleiten. Hätte das System dem Antrag zugestimmt, wäre das Netz überlastet und fast jedes Teilsystem der gesamten Anlage hätte abgeschaltet.

Kannst du mir das erklären?

PCS-Warnung: *unberechtigter Zugriff protokolliert*
Datum: 05.04.2054

AccessID#: 29$525GVTHR2%456FS
WRDN: überschreiben

Anfrage erhalten:
generator_A-01, umleiten (HSU-Tresor)
generator_A-03, umleiten (HSU-Tresor)
generator_A-05, umleiten (HSU-Tresor)
generator_A-07, umleiten (HSU-Tresor)
Anfrage abgelehnt. Grenzen überschritten. PID-Überschreibung falsch.

Anfrage erhalten:
generator_A-01, umleiten (HSU-Tresor)
generator_A-03, umleiten (HSU-Tresor)
generator_A-05, umleiten (HSU-Tresor)
generator_A-07, umleiten(HSU-Tresor)
Anfrage abgelehnt. Grenzen überschritten. PID-Überschreibung falsch.

Anfrage erhalten:
generator_A-01, umleiten (HSU-Tresor)
generator_A-03, umleiten (HSU-Tresor)
generator_A-05, umleiten (HSU-Tresor)
generator_A-07, umleiten(HSU-Tresor)
Anfrage abgelehnt. Grenzen überschritten. PID-Überschreibung falsch.


Anschluss geschlossen.
Bitte wenden Sie sich an einen CPDS-Administrator.

HSU´s für Rise Projekt | GFR-U-5LL.log | Rundown 6 - B1

D-Lock-Blockchiffre 
alias:int_server.1024_ciph.tier5.kds_ops/DLockwoodA074.flagged 

Von: Andre Piros A134 
An: Dekan Lockwood A074 
Datum: 15. April 2054 
Betreff: 

Dean, ​

 

Die KDS-Lieferung wird diese Woche eintreffen. Diese Lieferung muss sofort in unseren privaten Tresorraum gebracht werden. Sie dürfen NICHT in den üblichen Hydrostasis-Tresor geliefert werden. Ein Kovac-Vertreter wird Sie am Eingang des Tresors treffen und die Dinge von dort aus übernehmen.

 

Diese HSUs wurden dem Rise-Projekt zugewiesen. Sie dürfen nur von einem Kovac-Vertreter mit einer Freigabe der Stufe 5 ausgepackt oder in irgendeiner Weise bearbeitet werden. Bitte weisen Sie Ihr Personal entsprechend an. ​

 

Andre Piros

Was zum Teufel | DLK-HGTR-9 | Rundown 6 - D3

 

D-Lock-Blockchiffre

alias:int_server.1024_ciph.tier5.kds_ops/DLockwoodA074.flagged

 

Von: Andre Piros A134

An: Dean Lockwood A074

Datum: Oktober, 16. April 2054

Betreff: Re: Re: Sendung

 

Dean,

 

Vielen Dank für die Korrektur. Ich habe mit der Koordinatorin Harriet Lorde gesprochen und die notwendigen Vorkehrungen getroffen.

 

Wenn Sie nicht informiert wurden, brauchen Sie es wohl nicht zu wissen. Ich schlage vor, Sie sprechen mit Anders, wenn Sie Fragen haben.

 

Andre

 

—--------------------

 

D-Lock-Blockchiffre

alias:int_server.1024_ciph.tier5.kds_ops/APirosA134.flagged

 

Warum schicken Sie mir das? Ist das die Art von Mist, mit der Clinton früher zu tun hatte? Wenden Sie sich an Ihren Gebietskoordinator. Dafür haben wir sie ja.

 

Außerdem, was zum Teufel ist das Rise Projekt?

 

Dean Lockwood

 

—--------------------

 

D-Lock-Blockchiffre

alias:int_server.1024_ciph.tier5.kds_ops/DLockwoodA074.flagged

 

Dean,

 

Die KDS-Lieferung wird diese Woche eintreffen. Diese Lieferung wird sofort an unseren privaten Tresor versandt. Sie dürfen NICHT in den üblichen Hydrostasis-Tresor geliefert werden. Ein Kovac-Vertreter wird Sie am Eingang des Tresors treffen und die Dinge von dort aus in die Hand nehmen.

 

Diese HSUs sind für das Rise-Projekt bestimmt. Sie dürfen nur von einem Kovac-Vertreter mit einer Freigabe der Stufe 5 ausgepackt oder in irgendeiner Weise bearbeitet werden. Bitte weisen Sie Ihr Personal entsprechend an.

 

Andre Piros

Agenten mit Fehlfunktion | EBDT-44-WSX.log | Rundown 6 - D3

 

D-Lock-Blockchiffre

alias:int_server.1024_ciph.tier5.kds_ops/MGantusB623.flagged

 

Von: Angela Klein A106

An: Marcus Gantus B623

Datum: 4. Mai 2054

Betreff: Re: Merkwürdige Log-Einträge - bitte überprüfen

 

Marcus,

 

Wir haben ähnliche Probleme mit Agenten, die Aussagen machen, die aus dem Nichts zu kommen scheinen, aber das hängt normalerweise mit einem äußeren Anreiz oder einem schlecht strukturierten Zielmodul zusammen. Bitte senden Sie mir die ID des Mitarbeiters, damit ich ihn offline schalten und Nachforschungen anstellen kann. Was das andere Problem angeht - vielleicht waren die Schaltpläne, die er hatte, beschädigt und er dachte, der Schrank sei ein Wegpunkt? Ich bezweifle, dass wir uns darüber Sorgen machen müssen.

 

Angela

 

—--------------------

 

D-Lock-Blockchiffre

alias:int_server.1024_ciph.tier5.kds_ops/AKleinA106.flagged

 

Frau Klein,

 

ich bin die Biocom-Protokolle des letzten Monats (März-April 2054) durchgegangen. Das mache ich so oft, um zu überprüfen, ob die Zuordnung von Zielen und Prioritäten wie erwartet funktioniert. Normalerweise ist alles in Ordnung, abgesehen von dem einen oder anderen Schluckauf, wenn ein Mitarbeiter unerwartet auf einen PRDM reagiert oder die Temperatur in seiner Gondel sinkt oder so etwas - das heißt, es ist immer ein Problem von außen und hat nichts mit Biocom zu tun.

 

Letzten Monat hatten wir jedoch zwei Probleme mit dem objektiven Stapel, die offenbar direkt von Biocom verursacht wurden. Es handelte sich um zwei verschiedene Agenten unterschiedlicher Generationen, die unterschiedliche Booster in zwei nicht miteinander verbundenen Missionen verwendeten.

 

Das erste Problem, das mir auffiel, war, dass der Agent den Auftrag hatte, eine Gruppe von Umwelttechnikern durch eine Sperrzone zu eskortieren, sie zu überwachen, während sie eine Blockade in einem Lüftungsschacht beseitigten, und sie dann aus der Sperrzone zu eskortieren. Der Agent erledigte die ersten vier Einträge auf dem Zielstapel, fügte dann aber ein neues Ziel hinzu. Er ging zu einem Lagerschrank, schloss die Tür auf, wartete 6 Minuten im Schrank, kehrte dann zum Umwelttechniker zurück und fuhr mit dem ursprünglichen Stapel fort, nahm nichts aus dem Schrank, sprach mit niemandem und begann keinen Kampf. Das ist sehr seltsam. Ich weiß nicht, woher das neue Ziel kam oder wie es sich so einfach in den Stapel einfügen ließ - aber nur Biocom kann so etwas tun. Es ist fast so, als würde mich jemand testen, um zu sehen, ob wir es bemerken würden. Ich wäre Ihnen dankbar, wenn Sie mir sagen könnten, ob dies eine Art Test war. Ich möchte nicht viele Stunden auf so etwas verwenden, wenn es erfunden ist.

 

Das zweite Problem ist wahrscheinlich eher auf Sie bezogen. Ein Mitarbeiter sagte zu dem Wissenschaftler, der das Projekt Insight bewachte: "Sie müssen aufhören". Der Wissenschaftler bat den KSO, die Aussage zu wiederholen, aber der KSO ignorierte ihn und setzte seine Patrouille fort.

 

 

 

 

Artefakt 13 - Hammersteinsammlung | EQQ-RZE-6M.log | Rundown 6 - B1

Private Verschlüsselung//SMC-Mailserver 
Von: Howard Stokes B341 
An: Rebecca Stokes B162 
Datum: 15. Juni 2054 
Betreff: Sie sind am Zug.

 

Hey Becks,  

Ich habe gerade einen vorläufigen Bericht über den Gegenstand gesehen, den sie den Datenblock nennen - Artefakt 13 der Hammerstein-Sammlung (ja, er hat ihn nach sich selbst benannt). Sie haben versucht, eine Materialanalyse daran durchzuführen und die Hälfte ihrer Ausrüstung durch eine "physikalische Anomalie" verloren. Die Geräte sind nicht zerbrochen wie die Probe, die sie mir vor 2 Jahren geschickt haben. So wie ich es verstehe, hat sich das Labor aufgelöst. Oder so ähnlich. Anscheinend ist es "weg". Ich weiß nicht, was das bedeutet, aber das und das ganze Gerede über das "Fossil" und die Entdeckung von Cretasium 77a lässt mich denken... Insight ist der richtige Ort. Sie stehen kurz vor etwas Großem. Da sie mir keine Proben mehr schicken, kann es ja gut sein, dass sie mir aus irgendeinem Grund nicht trauen, aber ich glaube, du würdest dich wundern. 

Ich will damit sagen, dass es das sein könnte, worauf du gewartet hast. Hammerstein erntet im Moment den ganzen Ruhm, und ehrlich gesagt kann sich dieser Arsch die Schnürsenkel nicht selbst zubinden. Du solltest es sein, und wenn es kein Männerverein bei Dreyfus wäre, wärst du es. 

Du weißt, ich würde dich vermissen, aber ich hasse es, dich so frustriert zu sehen. Beweg deinen Arsch zu Garganta und klär sie auf. Außerdem würdest du den Sommer über aus H-Town rauskommen, das wär's. Es wird dieses Jahr heißer sein als 43° :( 

Unendlichkeit +1. 

Howie 
xxx